• Bäume im Frühling vor dem Naturpark Hotel Retter
  • Poollandschaft mit Liegen im Naturpark Hotel Retter
  • Fruehlingsstimmung auf der Weitblickterrasse genießen!
  • Silvester am Pöllauberg
  • Badeteich im Naturpark Hotel Retter in Pöllauberg
  • Neujahrsschnäppchen
  • Herbstkuscheln im Hotel Retter am Pöllauberg
  • Nordic Walken mit Frau Retter im Naturpark Pöllauer Tal
  • Garten im Frühling vor dem Naturpark Hotel Retter in Pöllauberg
  • Wassermühle im Garten vom Naturpark Hotel Retter im Pöllauer Tal
  • Liegen vor den Gartensuiten im Naturpark Hotel Retter in Pöllauberg
  • Wiege der Hirschbirn im Naturpark Hotel Retter im Pöllauer Tal

Mitglied bei Bank für Gmeinwohl

Es geht auch anders - Projekt Bank für Gemeinwohl

Wir sind  Mitglied bei der Genossenschaft zur Gründung einer Bank für Gemeinwohl, weil wir überzeugt sind, dass ein anderer Umgang mit Geld möglich ist. Die BfG wird in Zukunft gemeinwohlorientierte Unternehmen unterstützen und stellt Fairness, Transparenz, Nachhaltigkeit sowie Regionalität in den Vordergrund. Das sind Werte, mit denen auch unser Unternehmen in Einklang steht! Jeder kann sofort mitgründen, informieren Sie sich! 

www.mitgruenden.at

Über die BfG Genossenschaft:
Zum ersten Mal entsteht hierzulande eine Ethikbank, die den Bürger/¬innen Österreichs gehören wird und die sich dem Gemeinwohl verschreibt: die Bank für Gemeinwohl. Sie lehnt Spekulation sowie intransparente Finanzprodukte ab und besinnt sich auf das ursprüngliche Kerngeschäft von Banken: Sparen, Kredite, Zahlungsverkehr. Diese Bank wird Kredite nur an Unternehmen vergeben, die Gemeinwohlorientierung nachweisen – nach Kriterien wie Ökologie und Nachhaltigkeit. Jede/r Anleger/¬in erfährt, was mit dem anvertrauten Geld geschieht. Eine freie Genossenschaft trägt die zukünftige Bank und stellt das Startkapital zu Verfügung. Seit dem Sommer 2015 haben 3.800 Genossenschafter/¬innen rund 2,7 Mio Euro bereit gestellt Ab € 200,¬ kann jede/r mitgründen und damit den Weg der Bank für Gemeinwohl mitgestalten. Die Bank gründet sich aus der Kraft der Bürger/¬innen Österreichs, ohne große Financiers im Rücken.

X