• Seminarraum
  • Retter Quell vorm Fenster im Seminar Hotel Retter in Pöllauberg
  • Pause auf Weitblickterrasse im Seminar Hotel Retter
  • Gartenbankerl im Herbst beim Retter
  • Seminargäste beim Retter auf Weitblickterrasse
  • Seminar Foyer im Hotel Retter in Pöllauberg
  • Wiege der Hirschbirn im Seminar Hotel Retter im Pöllauer Tal
  • Pausenzone mit Buffet im Seminar Hotel Retter in Pöllau
  • Seminargäste beim Retter genießen die Sonne am Pöllauberg
  • Gesamtansicht vom Seminar Hotel Retter
  • Alter Weinkeller im Seminar Hotel Restaurant Retter in Pöllauberg
  • Seminarraum Wallner mit Ausblick im Seminar Hotel Retter in Pöllauberg
  • Wellnessreich bei Nacht im Seminar Hotel Retter in Pöllauberg

Feuerlauf

Feuer & Flamme

Feuerlaufen, absichtsvoll und bewusst über glühende Kohlen zu laufen, ist ein uraltes Ritual, das uns sehr mit uns selbst in Kontakt bringen kann:

  • Welche Ängste bremsen mich?
  • Welche Grenzen möchte ich versetzen?
  • Welche persönlichen Erfolge möchte ich feiern?
  • Welche neuen Aufgaben brauchen mein inneres Feuer?

Die achtsame Einstimmung, die gemeinsame Vorbereitung, das bewusste anzünden des Holzes und zuletzt der freiwillige Lauf oder auch "nicht Lauf" machen dieses Erlebnis unvergesslich.

Themenschwerpunkte

Feuerlauf zum Jahreswechsel im Hotel Retter
  • persönlichen Ängsten bewusst begegnen
  • Grenzen im Denken und Handeln versetzten
  • Kraft und Begeisterung (wieder) erleben
  • Nutzen für die "Feuerläufe des Alltags" finden

Seminarpauschale

Pauschalpreis € 150,- (inkl. 20 % MWSt.) pro TeilnehmerIn samt Pausenverpflegung, Suppe und kalte Platte

Anmeldungen:
bei Ilse Lang, +43 664 4114753; coaching (at) ilselang. at;
fixer Startplatz nach Bestätigung und Überweisung des Beitrages;
mind. 12, max. 24 TeilnehmerInnen

Zimmerreservierung bitte individuell direkt buchen:
reservierung (at) retter. at

Termine

zur Sonnenwende am 24.06.2017

Frau Ilse Lang im Seminarhotel Retter

ILSE LANG (www.ilselang.at) und ROBERT GRAF (www.robert-graf.at), Wirtschaftscoaches und begeisterte Feuerläufer,  leiten und begleiten diese Veranstaltung erfahren und achtsam. Die Entscheidung, über die Glut zu laufen oder nicht zu laufen, wird erst nach einer guten und umsichtigen Vorbereitung von jedem Läufer und jeder Läuferin für sich selbst als stimmig getroffen. In einer Runde von Gleichinteressierten und einem schönen Platz ist dieses Erlebnis eindrucksvoll und kraftspendend.

X