• Seminarraum
  • Seminar Foyer im Hotel Retter in Pöllauberg
  • Pausenzone mit Buffet im Seminar Hotel Retter in Pöllau
  • Retter Quell vorm Fenster im Seminar Hotel Retter in Pöllauberg
  • Alter Weinkeller im Seminar Hotel Restaurant Retter in Pöllauberg
  • Seminarraum Wallner mit Ausblick im Seminar Hotel Retter in Pöllauberg
  • Wellnessreich bei Nacht im Seminar Hotel Retter in Pöllauberg

Frauen bewegen systemisch

4 Fakten warum Wandel stattfinden wird

1. Organisationen haben ökonomische Nach teile durch Nicht-Gleichstellung, weil sie Strukturen und Rahmenbedingungen schaffen, die nicht das gesamte Potenzial und den gesamten Talente-Pool ausschöpfen und nutzen.

2. Es gibt erprobte Vorgehensweisen, um zu mehr Gleichberechtigung zu gelangen, die auf Wirksamkeit beforscht sind und von denen Organisationen kurzfristig und langfristig profitieren.

3. Die starke Ungleichheit von Frauen und Männern in Organisationen zeigt sich vor allem in Führungspositionen und verhindert, dass sich Frauen voll entfalten und ihre Stärken einbringen können – zum Nachteil aller.

4. Wir ALLE diskriminieren Frauen unbewusst, weil wir verzerrte Wahrnehmungen (Biases) haben, indem wir zum Beispiel Männer besser bewerten als Frauen, auch wenn 100% gleiche Voraussetzungen vorhanden sind! Warum passiert das? Wie werden diese Biases sichtbar? Wie kann die Rolle und Bedeutung von Frauen in Organisationen und in unserer Gesellschaft neu und innovativ gedacht und gestaltet werden?

3 Hebel im Programm, die auch in Ihrer Organisation ein Hebel sind

1. Das Potenzial von Frauen besser nutzen: Die Teilnehmerinnen lernen, auf welche Design-Aspekte sie achten müssen und verbinden diese mit verschiedenen, wirksamen Interventionen. Zusätzlich wird ein Diskurs über Gleichberechtigung hergestellt, der ohne Schuldzuweisungen auskommt und durch sachliche Vorteile, Möglichkeiten und konkrete Handlungsfelder überzeugt.

2. Führungs-Vorbilder schaffen ist eine der wichtigsten Interventionen: Sie arbeiten bewusst an der Wirksamkeit Ihrer Führungsrolle und erweitern Ihr Handlungsrepertoire in Führung & Change.

3. Wirksamkeit entsteht durch gezielte Organisations- und Verhaltensdesigns und nicht durch Appelle oder Diversity-Trainings für Individuen. Genau diese Design-Kompetenz gilt es zu erlernen und umzusetzen.

Seminar - Frauen bewegen systemischRückrufAnfrage

Module

Sie erproben sich als Führungskraft, Organisations- und Verhaltens-Designerin. In einem neu Die Art und Weise, wie wir inhaltliches und soziales Lernen verbinden, schafft einen Rahmen

Modul 1: 03. - 05.06.2019

Verhaltens- & Organisations-Design

  • Grundlagen im systemischen Arbeiten mit Organisationen
  • Verzerrungseffekte in Organisationen erkennen: Führung, Bewertungen & Intuition, Leistung & Talent, Geschlechternormen, Bestätigungsfehler, Sprache und Macht von Symbolen
  • State-of-the-art Erkenntnisse und Studien zu Gleichstellung einbinden, z.B „What works“
  • Verhaltens-Designs entwerfen
  • Gestalten einer inkludierenden Kultur
  • Change-Dynamiken kennen und integrieren
  • Systemische Methoden und Werkzeuge einsetzen und üben

Modul 2: 21. - 23.10.2019

Personal Re-Design

  • Eigene Biases (Verzerrungseffekte) kennen und verändern
  • Stärken stärken, sich mit Neuem verbinden, um neue Qualitäten zu entfalten
  • Eigenen Purpose schärfen
  • Karriere planen und gestalten
  • Sprachliche Semantik beleuchten und schärfen

Modul 3: 02. - 04.03.2020

Führungs- & Rollen-Design

  • Unterschiedliche Erfahrungen mit Führung
  • Funktion und Aufgaben von Führung
  • Umgang mit Macht & Status
  • Toolbox für Team- und MitarbeiterInnen-Entwicklung
  • Eigene Führungs-Rolle designen und reflektieren

Kosten & Anmeldung

Kursgebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt € 6.950,- pro Teilnehmer (exkl. MwSt.)
Dazu kommt eine Seminarpauschale für alle Module. Sie umfasst den Beitrag für Seminarräume, Pausengetränke sowie Mittagessen während der Module.

Anmeldung

Eine gute Zusammensetzung der Gruppe und durchgängige Anwesenheit ist uns wichtig! Deshalb wird mit jeder potentiellen Teilnehmerin ein Erstgespräch durchgeführt, um die gemeinsamen Erwartungen und Lernziele zu klären. Bitte kontaktieren Sie bei Fragen oder Interesse Martina Semin für eine Terminkoordination.

Kontaktperson:

Martina Semin
+43 1 368 80 70-12
martina.semin (at) neuwaldegg. at

Voraussetzungen für die Teilnahme

Wir richten uns an Unternehmerinnen, Managerinnen, Führungskräfte, Personalentwicklerinnen, und Organisationsentwicklerinnen

  • mit mindestens 3 Jahren Berufserfahrung
  • die mit Organisations- und Verhaltens-Design ihre Führungsrolle professionalisieren und
  • die Gleichberechtigung zwischen Frau und Mann fördern, um das eigene Unternehmen zu stärken.

Mehr Informationen

Übernachtung

Zimmerkategorie      Preis

Blüten-Blätterzimmer zur Einzelbelegung
(inkl. Retters all inclusive)

€ 179,-

Tagespauschale Retters all inclusive am Abreisetag ohne Abendessen

€ 54,-

 (exklusive Nächtigungsabgabe, Eur 1,50 pro Person und Nacht)

Seminar - Frauen bewegen systemischRückrufAnfrage

Ziele des Seminars

  • In einem exklusiven Setting für Frauen machen Sie eine außergewöhnliche Lernerfahrung , die Sie fordert und fördert.
  • Sie bewegen sich als weibliche Führungskraft bewusster und effektiver, weil Sie wissen, wie Rahmenbedingungen gestaltet werden können. Damit können alle MitarbeiterInnen das Beste in Ihrer Organisation beitragen.
  • Sie werden gefestigt in Ihrer Rolle als Führungskraft und als Organisations- und Verhaltens-Designerin. Sie erkennen organisationale und eigene Biases (Wahrnehmungsverzerrungen wie zum Beispiel Sprache und Gruppenzusammenstellungen), integrieren diese in ihre Tätigkeit und erzielen dadurch mehr Erfolge.
  • Sie setzen systemische Tools und Methoden ein und entwickeln Ihre MitarbeiterInnen, Teams und die Organisation kontinuierlich weiter.
  • Sie bauen mit spannenden Kontakten ein starkes Netzwerk auf, das Sie langfristig in Ihren Vorhaben unterstützt.

Wir sind fünf systemische Beraterinnen, die nicht nur mit Herzblut beim Thema sind, sondern jede bringt unterschiedliche, langjährige Erfahrung mit: Persönlich, professionell und aus den Beratungskontexten in
Organisationen. Je nachdem was Sie brauchen, bringen wir unsere unterschiedlichen Stärken ein.

Programmverantwortliche:

Mag. (FH) Barbara Buzanich-Pöltl, MSc

Begleitung

  • Dr. Margit Bergmair-Ambach
  • Mag. Elisabeth Dudak
  • Franziska Fink
  • Mag. Anna Jantscher, MHR

Gutscheine