• Seminarraum
  • Retter Quell vorm Fenster im Seminar Hotel Retter in Pöllauberg
  • Pause auf Weitblickterrasse im Seminar Hotel Retter
  • Gartenbankerl im Herbst beim Retter
  • Seminargäste beim Retter auf Weitblickterrasse
  • Seminar Foyer im Hotel Retter in Pöllauberg
  • Wiege der Hirschbirn im Seminar Hotel Retter im Pöllauer Tal
  • Pausenzone mit Buffet im Seminar Hotel Retter in Pöllau
  • Seminargäste beim Retter genießen die Sonne am Pöllauberg
  • Gesamtansicht vom Seminar Hotel Retter
  • Alter Weinkeller im Seminar Hotel Restaurant Retter in Pöllauberg
  • Seminarraum Wallner mit Ausblick im Seminar Hotel Retter in Pöllauberg
  • Wellnessreich bei Nacht im Seminar Hotel Retter in Pöllauberg

Tool Box-Konflikte meistern

Meetings moderien / Workshops gestalten / Prozesse in Schwung bringen

Laufende Veränderungen und die hohe Komplexität in Organisationen verlangen effiziente Kommunikation und das rasche Nutzen von vorhandenem Wissen. Einen geeigneten Rahmen dafür bieten Workshops, Meetings und andere Veranstaltungen, in denen Wissen geteilt, Projekte geplant, gemeinsame Sichtweisen entwickelt oder Entscheidungen getroffen werden. Die Anforderung an die Planung, Leitung und Moderation solcher Zusammenkünfte wird immer höher. Wir beschäftigen uns seit 20 Jahren mit dieser Thematik und bieten eine fundierte und trotzdem flexible Weiter-Qualifizierung dazu an.

Inhalt

Sicher Konflikte in Organisationen meistern | 18. bis 20. Jänner 2018

  • Systemische Konfliktmodelle und das eigene Konfliktmuster reflektieren
  • Konfliktlösungs- bzw. Deeskalationsstrategien professionell anwenden lernen
  • Lösungsorientierte Instrumente der Konfliktintervention üben
  • Abläufe von Konfliktmoderationen kennenlernen und einüben
  • Souveränität im Umgang mit unvorhergesehenen Konflikten gewinnen
  • Den eigenen Handlungsspielraum in hoch emotionalen Situationen erweitern

    Wen wir ansprechen

    • Interne ExpertInnen aus HR, PE, OE, Strategie, Marketing, u.a
    • Interne TrainerInnen und Personen mit Spezialrollen in Veränderungsprozessen
    • Moderierende Führungskräfte und ProjektleiterInnen
    • Alle Personen, die die Kommunikation in Organisationen, Workshops und Meetings gestalten und steuern

    Wie Sie bei uns lernen

    Trotz aller Online-Euphorie werden neue Fähigkeiten noch immer face-to-face am besten gelernt. Aber anders als früher. Pointierte Inputs, neue Übungen, sofortiges Feedback inspirieren und setzen Impulse. Reflexionstools schaffen die Integration in die eigene Erfahrungswelt.

    • Sie lernen durch Erarbeiten, Ausprobieren, Beobachten, Reflektieren und Feedback in einem wertschätzenden, aber sehr fordernden Rahmen.
    • Kompakte Inputs sollen neue Gedanken anregen und ordnen.
    • Sie setzen sich in jedem Modul Lernziele und arbeiten konkret an Ihren Themen. So wird laufend die Verknüpfung von Theorie und Praxis sichergestellt.
    • Durch spezifische Übungen werden eigene Verhaltensmuster bewusst gemacht und durch Reflexion und Übung Stärken ausgebaut bzw. hinderliche Muster verändert.
    • Der Erfahrungsaustausch innerhalb der Gruppe führt zu neuen Sichtweisen, macht Spaß und neue Netzwerke entstehen.

    Was Sie mitnehmen

    • einen Werkzeugkoffer voll nützlicher Methoden und Interventionsinstrumente
    • Spezialwissen, um unterschiedliche Anlässe gestalten zu können und komplexe Kommunikationsprozesse zu steuern
    • eine professionelle Haltung sowie Klarheit und Sicherheit in der eigenen Rolle
    • Souveränität im Umgang mit schwierigen Situationen beim Leiten und Moderieren

    Zertifikat

    trainconsulting ist eine der ersten Adressen zur Vermittlung fundierten systemischen Gedankenguts und einer radikal praxisorientierten Ausrichtung.
    Im Rahmen der Tool Box können Sie sich zertifizieren lassen. Voraussetzung sind die Absolvierung von fünf Modulen Ihrer Wahl und der erfolgreiche Abschluss eines Meisterstücks (ein eigenes Projekt unter Fachsupervision).

    Alle Module der Tool Box 2017 auf einen Blick

    Wirksame Kommunikation und Workshops gestalten | 27. - 29.4.2017

    • Gewinnen Sie einen Überblick über die Kernfaktoren professioneller Kommunikations-Steuerung
    • Entwickeln Sie Designs für Ihre Meetings, Workshops und virtuellen Treffen
    • Passen Sie Lern- und Kommunikationsräume an die Anforderungen agiler Organisationen an

    Lerninhalte:

    • einen Überblick über die wichtigsten Elemente in der Steuerung von Kommunikations-Prozessen bekommen und eine persönliche Standortbestimmung dazu machen
    • analoge und digitale interaktive Methoden kennenlernen und üben
    • Klarheit in der eigenen Rolle und den Umgang mit Doppelrollen gewinnen
    • eigene Designs gleich entwickeln und Sequenzen daraus "live" ausprobieren
    • die Gratwanderung zwischen beschleunigten Prozessen und bewusster Verlangsamung durch Reflexion-Schleifen bewältigen
    • das eigene Handlungsrepertoire im Umgang mit "schwierigen Situationen" erweitern

    Professionell Großgruppen einsetzen | 21. - 23.9.2017

    • Lernen Sie die wichtigsten Konzepte und Prinzipien verschiedener Großgruppen-Formate kennen
    • Entwickeln Sie live Designs für Großgruppen-Veranstaltungen in Ihren Anwendungsbereich
    • Nutzen Sie bewusst Großgruppen als wirksame Interventionen in Veränderungsprozessen


    Lerninhalte:

    • Systemtheoretische Grundlagen und Prinzipien von Großgruppen-Interventionen reflektieren
    • Konzepte unterschiedlicher Formate (Future Search, RTSC, Whole Scale Change,…) auf ihre Eignung für die neue Arbeitswelt reflektieren 3
    • Designs, Kommunikations-Settings und Instrumente für Großgruppen anwenden.
    • Beteiligung durch den Einsatz digitaler Medien, wie z.B. Digital Votings stärken
    • Großgruppen-Interventionen als Elemente in Veränderungsprozessen nutzen und das Management bewusst einsetzen



    Kooperation in Teams stärken | 16. - 18.11.2017

    • Lernen Sie neue Formen der Teamarbeit in agilen Organisationen kennen
    • Steuern Sie Entwicklungsprozesse durch Sinn und Beteiligung
    • Stärken Sie eine Kultur der Eigenverantwortung und des Vertrauens


    Lerninhalte:

    • Neue Formen und Methoden der Teamarbeit hin zur agilen Organisation und erforderliche Rahmenbedingungen kennenlernen
    • Instrumente zur Begleitung von Entwicklungsprozessen sinnvoll einsetzen
    • Sinn, Einfluss und Zuversicht als zentrale Steuerungshebel nutzen
    • Nutzen und Grenzen von Collaboration-Tools zur Zusammenarbeit kennenlernen
    • Vertrauen schaffen und eine positive Feedback-Kultur aufbauen
    • Die Rolle von Management- und Projektteams in Veränderungsprozessen klären


    Sicher Konflikte in Organisationen meistern | 18. - 20.1.2018

    • Lernen Sie Konflikte in Organisationen zu schätzen
    • Nutzen Sie wirksame Strategien zur Konfliktlösung und -regulierung
    • Reflektieren Sie Ihr eigenes Konfliktmuster

    Lerninhalte:

    • Konfliktlösungs- bzw. Deeskalationsstrategien professionell anwenden lernen
    • Systemische Konfliktmodelle und das eigene Konfliktmuster reflektieren
    • Den Einfluss der VUCA-Welt auf Konflikte in Organisationen reflektieren
    • Lösungsorientierte Instrumente der Konfliktintervention üben
    • Möglichkeiten im Umgang mit Widersprüchen kennenlernen
    • Souveränität in der Bewältigung mit unvorhergesehenen Konflikten gewinnen und den eigenen Handlungsspielraum in hoch emotionalen Situationen erweitern

    Investition / Seminarzeiten

    Seminarzeiten:
    Tag 1: 10:00 - ca. 18:30 Uhr
    Tag 2: 09:00 - ca. 18:30 Uhr
    Tag 3: 09:00 - 15:00 Uhr


    Investition:
    1 Modul:   € 1.600,-
    2 Module: € 3.000,-
    3 Module: € 4.200,-
    4 Module: € 5.200,-

    Für Privatzahlende gibt es Sonderkonditionen. Detailinformationen hierzu lassen wir Ihnen gerne zukommen. Alle Preisangaben exkl. 20% USt, Reise- und Hotelkosten.

    Hotelkosten

    Übernachtung inkl. Retters-all inclusive

    Zimmerkategorie      Einzelbelegung
    Blüten-Blätterzimmer€ 398,-
    kleines BIO-Vollholz-Einzelzimmer€ 318,-

    Preise pro Person & Aufenthalt inkl. Seminarkosten, exkl. Ortstaxe

     
    Tagesgäste
    € 58,– pro Person & Tag
    Mittagessen & Kaffepausen inkludiert - ohne Abendessen

    Kontakt und Anmeldung

    trainconsulting
    Mariahilfer Straße 88a/3/9, 1070 Wien

    Fragen und Anmeldung:
    Andrea Schuh, Tel.: +43 1 5260740
    a.schuh (at) trainconsulting. eu
    www.trainconsulting.eu

    Herr Mag. Thomas Schöller im Seminarhotel Retter

    Mag. Thomas Schöller, Programmleitung

    Managing Director von trainconsulting

    „Inspiriert von Moglis Entdeckung der Welt, stellte ich mir nach dem ersten Kinobesuch als 10-jähriger die Frage, was Menschen bewegt. Jahre später mit der Erfahrung, dass menschliches Verhalten nicht vom Kontext losgelöst zu betrachten ist, sondern stark vom Umfeld geprägt wird, vertiefte ich mich in die Dynamiken von Organisationskulturen. Seit 17 Jahren arbeite ich nun als Berater
    daran, kulturelle Veränderungen in Organisationen zu gestalten und komplexe Themen für
    andere spannend, verständlich und greifbar zu machen.“

    Arbeitsschwerpunkte

    • Beratung zur Kulturveränderung und Neue Arbeitswelten
    • Qualifizierung von internen ExpertInnen (Prozesse wirksam steuern, Moderieren,
      Veränderung in Schwung bringen,…)
    • Beratung und Qualifizierung zu Führungsthemen (Eigenverantwortung stärken, Führen mit Prinzipien,…)
    • Stärkung der Zusammenarbeit in und zwischen Organisationen
    • Coaching und Sparring für Führungskräfte und interne Stabstellen

    Lehrbeauftragungen

    • für Business Consultancy, Großgruppen, - Change- und Konfliktmanagement, Organisationsentwicklung, Wissensmanagement und systemische Organisationsberatung (Donau Universität Krems, FHS Wr. Neustadt, Open Programs/ trainconsulting, Webster University, u.a.) 
    X