• Sommerfrische am Pöllauberg
  • Genieß den Sommer am Poellauberg
  • Fruehlingsstimmung am Pöllauberg
  • RETTER Seminar Hotel Bio Restaurant
  • Fruehling am Pöllauberg
  • Die Blueten beginnen zu sprießen
  • Wellnessreich Retter Seminar Hotel Bio Restaurant
  • In den Haengematten entspannen im Retter Seminar Hotel Bio Restaurant
  • Gartensuiten mit Gartenausgang im Hotel Retter
  • Poellauberger Wallfahrtskirche im Fruehling
  • Fruehling am Pöllauberg
  • Fruehlingsstimmung auf der Weitblickterrasse genießen!
  • Natur genießen am Pöllauberg
  • Hotelansicht mit Sonnenaufgang über dem Wellnessreich mit Kirschbaum vom Seminarhotel Retter am Pöllauberg
  • Saunareich im Hotel Retter
  • Retters Garten
  • Pärchen auf Kuschelliege im Ruheraum des Wellness Hotel Retter in Pöllauberg
  • Ansicht mit Garten vom Wellness Hotel Retter
  • Blick auf den Aussenpool vom Wellness Hotel Retter
  • Aussenpool mit Liegen im Wellness Hotel Retter in Pöllauberg
  • Blick in die Natur am Pöllauberg im Herbst
  • Balkonaussicht vom Weitblickzimmer im Wellness Hotel Retter
  • Entspannte Tage am Pöllauberg verbringen
  • Weitblickterrasse im Wellness Hotel Retter im Naturpark Pöllauer Tal
  • Weitblickzimmer mit Balkon im Wellness Hotel Retter in Pöllauberg
  • Rundes Sofa im Saunareich des Wellness Hotel Retter in Pöllauberg
  • Biofrühstück im Seminar Hotel Retter im Naturpark Pöllauer Tal
  • Whirlpool im Wellnessreich des Naturpark Hotel Retter im Pöllauer Tal
  • Wellnessreich im Sommer im Naturpark Hotel Retter in Pöllauberg
  • Tischdekoration Lavendel im Seminar Hotel Restaurant Retter
  • Wiege der Hirschbirne im Wellness Hotel Retter in Pöllauberg
  • Die Knospen beginnen sich zu öffnen

Yoga und Ganzheitsmedizin

Ernährung für Körper und Seele mit Dr. Gerhard Hubmann

„Nahrungsmittel sind der wichtigste Bestandteil unseres Lebens gesund zu bleiben und auch wieder gesund zu werden" - andererseits kann falsche Ernährung auch krank machen!

"Die Ganzheit ist weit mehr als die Summe ihrer Einzelteile"
Das Ziel der integrativen, ganzheitlichen Medizin ist es, Krankheiten und Dysfunktionen zu heilen und - durch regulative und informative Prozesse im Menschen - Selbstheilungsvorgänge anzuregen. In diesem Sinne werden neueste Erkenntnisse der Zusammenhänge von Geist und Darm wissenschaftlich beleuchtet und veranschaulicht dargestellt. „brain- gut axis“ wird die Verbindung von Kopf und Darm genannt. Traditionelle Yogatechniken unterstützen durch die erweiterte Wahrnehmung im Körper regulative und informative Prozesse, sodass sich Gehirn und Darm verbunden fühlen und in einen Dialog eintauchen. Aus dieser Verbundenheit können individuell gewonnene Erfahrungen und Erkenntnisse in den Alltag integriert werden. So steht jedem Menschen die Möglichkeit offen, seine persönliche selbstregulative Methode zur Entwicklung von Wohlbefinden zu erforschen und weiter zu entwickeln.

Entgiften, Entschlacken, Loslassen mit Frau Christa Pusch und Herrn Dr. Hubamnn Gerhard im Seminarhotel Retter am Pöllauberg!

Seminarkosten

Seminargebühr: € 160,- pro Person
(exkl. Unterbringung im Hotel – siehe unten)

Inklusivleistungen

  • 2 Übernachtungen inklusive Allzeit-Genuss
  • 6 Unterrichtseinheiten mit 8,5 Stunden
    5 Stunden YOGA
    3,5 Stunden mit Impulsvortrag, Diskussionsrunde und Zusammenfassungsrunde
  • geführte Nordic-Walking-Tour (samstags)
  • Zeit für S'ICH im Wellnessreich „Bewusst Sein“
  • kuschelige Bademäntel und Badetasche für die Zeit Ihres Aufenthalts

Zu den qualifizierten Yoga-Kursen kann ein Kostenzuschuss in Form des "Gesundheitshunderters" von der SVA bei Frau Pusch beantragt werden.

Termine

vom 16.02. bis 18.02.2018

Ablauf

1. Tag - 16.02.2018
17:00 bis 19:00 Uhr - 2 Stunden

Yogaeinheit - Ankommen und Einführung in das Thema „Was ist Yoga?“ und „Selbstregulation mit Yogaelementen“ sowie anschließender Yogapraxis. Mit speziellen Bewegungsabläufen  bringen wir achtsam die Verdauung in Schwung und befreien den Geist von Unruhe.

2. Tag - 17.02.2018
Yoga-Morgenmeditation 08:00 bis 09:00 Uhr - 1 Stunde

Reinigung durch bewusste Bewegungsabläufe
„Tanz der Wirbelsäule“, dieser Zyklus, auch Karana genannt, dient zur Mobilisierung der Wirbelsäule, unserer Lebensachse. Von dem aufrechten Stand ausgehend werden die einzelnen Bewegungen der Wirbelsäule: Vorwärtsbeuge, Seitwärtsbeuge, Rückbeuge und Drehungen ausgeführt.

Frühstück

11:00 bis 12:30 Uhr - 1,5 Stunden
Begrüßung Dr. Hubmann und Impulsvortrag "Ernährung für Körper und Seele"
(Dieser Vortrag ist auch für Hausgäste, die nicht am Seminar teilnehmen)

Mittagessen

15:00 bis 17:00 Uhr
Leichter durchs Leben gehen
In einer ausgewählten Yogapraxis können Atem und Meditation als wirkungsvolle reinigende Instrumente erfahren werden. Offene Fragen werden in einer Diskussionsrunde von Dr. Hubmann geklärt.
Abendessen

3. Tag 18.02.2018
08:00 bis 09:00 Uhr - 1 Stunde

Aktiv in den Tag,  persönliche Variante eines Bewegungsablaufes, Vertiefung der Übungen

Frühstück

11:00 bis 12:00 Uhr - 1 Stunde
Zusammenfassung, Reflexion, individuelle Fragen und Verabschiedung Dr. Hubmann

Seminarbeginn:
Anreisetag 17 Uhr
Seminarende: Abreisetag 12:00

Yoga und Ganzheitsmedizin

Christa Pusch

"Meine Unterrichtsgestaltung ist zielorientiert, sodass in kurzer Zeit merkbare gewünschte Veränderungen sichtbar werden. Das Herzstück meiner yogischen Vermittlung sind kontrollierte, angemessene und variantenreiche Anweisungen,
die auf die Vorkenntnisse und die momentane Befindlichkeit der TeilnehmerInnen abgestimmt sind. Achtsamkeit und Gewaltlosigkeit bilden in jeder Beziehung die Grundlage für meine Tätigkeit als Yogalehrende."

Qualifikationen

  • Dipl. Ehe-, Familien- u. Lebensberaterin
  • Eingetragene Mediatorin
  • Yogalehrerin BYO/EYU
  • Vorstandsmitglied im Berufsverband der Yogalehrenden Österreichs BYO/EYU
  • Aromaberaterin

Frau Christa Pusch

Tel.: +43 664 88798806
E-Mail: info(at)yogajetztleben.at
www.yogajetztleben.at

Dr. Gerhard Hubmann

  • Arzt für Allgemeinmedizin
  • Arzt für Ganzheitsmedizin

Informationsmedizin:
Homöopathie, Mikroimmuntherapie Homotoxikolgie, Holopathie

  • komplementäre Krebstherapie
  • ganzheitliche Vorsorgemedizin
  • Traditionelle Chinesische Medizin mit Schwerpunkt Akupunktur
  • Ozontherapie

» Es gibt nur eine Medizin, und es liegt in unserer Kunst, verschiedene Aspekte und therapeutische Richtungen als 'Ganzes' zu betrachten und alles nur Mögliche zum Wohl des Patienten zur Anwendung zu bringen.«

Gedanken zur Ganzheitsmedizin
In meiner Vorstellung exisierte immer das Idealbild eines Haus- und Familienarztes der alten Schule, der dem Menschen Hilfe nicht nur in der somatischen, sondern auch in der psychosozialen und menschlichen Dimension zukommen lassen konnte. Viele erfahrene Hausärzte erfassen die Zusammenhänge zwischen menschlicher Dimension und Krankheit intuitiv und handeln entsprechend. Die einschneidenste und wertvollste Erfahrung auf meinem eigenen Weg in die ärztliche Praxis habe ich bei einem solchen Hausarzt der alten Schule gemacht (Dr. Schreiner aus dem 23. Wiener Gemeindebezirk), dem ich schon während meines Medizinstudiums zur Seite stehe durfte. Ich hatte dabei die Gelegenheit, zahlreiche Therapiemethoden in der Praxis zu erlernen - bei einem Arzt der alten Schule, der offen gegenüber damals von Schulmediziner heftig kritisierten "alternativen" Heilbehandlungen war. Der ganzheitsmedizinisch tätige Arzt steht heute nicht nur im Spannungsfeld von schulmedizinischen und komplementärmedizinischen Therapiemethoden, sondern auch im Brennpunkt gesellschaftlicher, gesundheitsökonomischer und bewusstseinsverändernder Entwicklungen einer neuen Zeit.

 
Ausbildungen / berufliche Schwerpunkte
   

  • Studium der Humanmedizin an der Medizinischen Universität Wien
  • Ärztekammerdiplom für Akupunktur und Homöopathie
  • Diplom für Ganzheitsmedizin
  • Vizepräsident der GAMED – Wiener Internationale Akademie für Ganzheitsmedizin 
  • Leiter des Zentrums für Integrative Medizin (ZIM) in derTherme Wien Med

Nähere Informationen hier ...

Herr Dr. Gerhard Hubmann
Frau Christa Pusch

Mehr-Zeit-Retter

Extra lange Wochenenden für Sie!

Nützen Sie unser Wellnessreich "Bewusst Sein" am Anreisetag bereits ab 10 Uhr und genießen Sie die Saunen, das warme Wasser in den Pools und Entspannung in den Wasserbetten bis Sonntag bzw. Montag 17 Uhr. Der Mehr-Zeit-Retter gilt bei Anreise Freitag oder Samstag und Abreise Sonntag oder Montag für alle Arrangements und ist auf alle Arrangements ohne Aufpreis zubuchbar.

X