• Fruehlingsfrische am Poellauberg
  • steirisch aufRETTERn am Poellauberg
  • Fruehlingsstimmung am Pöllauberg
  • RETTER Seminar Hotel Bio Restaurant
  • Fruehling am Pöllauberg
  • Die Blueten beginnen zu sprießen
  • Wellnessreich Retter Seminar Hotel Bio Restaurant
  • In den Haengematten entspannen im Retter Seminar Hotel Bio Restaurant
  • Gartensuiten mit Gartenausgang im Hotel Retter
  • Poellauberger Wallfahrtskirche im Fruehling
  • Fruehling am Pöllauberg
  • Fruehlingsstimmung auf der Weitblickterrasse genießen!
  • Natur genießen am Pöllauberg
  • Hotelansicht mit Sonnenaufgang über dem Wellnessreich mit Kirschbaum vom Seminarhotel Retter am Pöllauberg
  • Saunareich im Hotel Retter
  • Retters Garten
  • Pärchen auf Kuschelliege im Ruheraum des Wellness Hotel Retter in Pöllauberg
  • Ansicht mit Garten vom Wellness Hotel Retter
  • Blick auf den Aussenpool vom Wellness Hotel Retter
  • Aussenpool mit Liegen im Wellness Hotel Retter in Pöllauberg
  • Blick in die Natur am Pöllauberg im Herbst
  • Balkonaussicht vom Weitblickzimmer im Wellness Hotel Retter
  • Entspannte Tage am Pöllauberg verbringen
  • Weitblickterrasse im Wellness Hotel Retter im Naturpark Pöllauer Tal
  • Weitblickzimmer mit Balkon im Wellness Hotel Retter in Pöllauberg
  • Rundes Sofa im Saunareich des Wellness Hotel Retter in Pöllauberg
  • Biofrühstück im Seminar Hotel Retter im Naturpark Pöllauer Tal
  • Whirlpool im Wellnessreich des Naturpark Hotel Retter im Pöllauer Tal
  • Wellnessreich im Sommer im Naturpark Hotel Retter in Pöllauberg
  • Tischdekoration Lavendel im Seminar Hotel Restaurant Retter
  • Wiege der Hirschbirne im Wellness Hotel Retter in Pöllauberg
  • Die Knospen beginnen sich zu öffnen

Hagebutte - Infrarotkabine

Lebenswelt: Charakteristische Landschaftselemente

Hagebutten im Eismantel vorm Wellnesshotel Retter

Einst war im Pöllauer Tal nur Wald. Dieser wurde teils gerodet und heute wechseln Wälder mit Wiesen und Äckern. An deren Rändern finden sich lange Hecken und Klaubsteinwälle. Mitunter wurden die Steine auch zu regelmäßigen Mauern aufgeschlichtet. Diese Elemente ziehen als Bänder durch die Landschaft und unterteilen sie in ein Mosaik. Das Holz aus den Hecken, wie das vom Spindelstrauch war einst ein gefragter Werkstoff. Im Herbst sammelte man Brombeeren oder Hagebutten, die Früchte der Rosen. Auch alte, einzeln stehende Linden sind solche Landschaftselemente – sie stehen bevorzugt neben Höfen oder an Wegkreuzungen.

X