Retters Bio-Natur-Küche mit Frühlingskräutern

Zutaten für 4 Personen:

Pöllauberger Wildkräuterschaumsuppe

KRÄUTERBAGUETTE

GERMTEIG:
1 kg Dinkelmehl fein
15 g Salz,
80 g frische Germ
500 ml Milch oder Wasser
80 g Butter oder Schweineschmalz

FÜLLE:
8 gehackte Knoblauchzehen
40g zerlassene Butter
Kräuter nach Geschmack
z.B.: Birkenblätter, Brennnesselblätter, Erdbeerblätter,
Gierschblätter, Löwenzahnblätter, Spitzwegerichblätter,
Wiesenlabkrautblätter, Wilder Thymian, Bärlauch, Brennnessel
Ei zum Bestreichen
Käse zum Bestreuen

Zubereitung:

1. Für den Germteig das Mehl in eine Schüssel geben und das Salz darüber streuen. Die Germ in die Milch einrühren und die Germ-Milch-Mischung zum Mehl dazu geben. Das Ganze gut vermengen.
2. Die Butter in Stücke schneiden und in die Masse kneten. Den Germteig so lange kneten bis er sich vom Topfrand löst und eine glatte Oberfläche hat. Dann den Teig ca.10 Minuten zugedeckt an einem warmen Platz gehen lassen. In der Zwischenzeit die Kräuter fein hacken und den gehackten Knoblauch mit der zerlassenen Butter verrühren.
3. Germteig in ca 500 g Teile portionieren (3 Teile), Kugeln schleifen und wieder ca. 10 Minuten gehen lassen. Danach den Teig rechteckig (ca. 5 mm) ausrollen, mit Knoblauchbutter bestreichen und den Kräutern bestreuen. Fest einrollen.
4. Teig in der Mitte aufschneiden und zu einem Baguette drehen. Die Kräuterfülle sollte immer oben sein.
5. Das Baguette zugedeckt ca.30 Minuten gehen lassen, mit Ei bestreichen und mit Käse bestreuen. Das Backrohr auf 230° C vorheizen. Baguette ins Rohr geben und auf 180° C zurückschalten. Circa 25 Minuten backen, bis der Käse goldbraun und knusprig ist.

TIPP: Das Kräuterbaguette lässt sich auch wunderbar mit dem Kräuterpesto und Kräutersalz zubereiten.

Leider haben wir im Moment geschlossen...

Wir freuen uns darauf, Sie bald wieder persönlich bei uns begrüßen zu dürfen!
In der Zwischenzeit können Sie sich oder Ihren Lieben mit einem Gutschein
von uns eine kleine Freude bereiten!

Gutschein Schenken